Kann ich es bemerken?

LAUSCHANGRIFF - GIBT ES ANZEICHEN?

Sicher ist - es gibt manchmal Anzeichen die auf einen Lauschangriff schließen lassen. Allerdings werden Sie das berühmte Knacken im Telefon kaum hören, dazu arbeiten moderne Abhörsender bzw. Abhörwanzen zu gut.

 

Ein Indiz für einen Lauschangriff bzw. das Abhören Ihrer Räumlichkeiten könnte sein, daß plötzlich unbeteilgte Dritte von vertraulichen Informationen, die Sie im Büro oder privaten Kreis besprochen haben, Kenntnis erlangt haben.

 

Gerade bei Unternehmen können Informationen oder Betriebsgeheimnisse, die durch Industriespione abgehört werden, zu erheblichen finanziellen Schäden führen.

 

Weitere Indizien, die für das Abhören Ihrer Räumlichkeiten sprechen könnten, wäre z.B. ein Einbruch, bei dem nichts gestohlen, aber vielleicht etwas da gelassen wurde, oder technische Teile an der Telefonanlage, an Verteilern im Haus, im Keller oder am Computer, welche vorher noch nicht aufgefallen sind.

 

Um ehrlich zu sein: Wenn ein Lauscher bzw. Angreifer kein kompletter Dillettant ist, werden Sie einen Lauschangriff nicht bemerken und können diesen auch nicht abwehren.

 

Dazu ist eine umfassende visuelle, physische und messtechnische Detektion erforderlich. Wie Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Privatsphäre wirklich schützen können? Lesen Sie hier weiter.

Ist ein 100%iger Schutz vor Abhören oder Lauschangriffen möglich?

 

Der in den Medien ausführlich diskutierte Lauschangriff der NSA auf unsere Bundeskanzlerin zeigt deutlich, daß Lauscher - gerade wenn es sich dabei um einen "Dienst" wie die NSA, den KGB, den MAD oder ähnliche Nachrichtendienste handelt - mit immer neuen und sehr cleveren Methoden arbeiten und diese ständig weiter entwickeln.

 

Lauschangriffe unter Verwendung von Laser-Abhörsystemen oder durch satellitengestützte Systeme erfordert den Zugang (den staatliche Nachrichten-dienste meist haben) zu diesen Abhörtechniken und die Deckung der immensen Kosten für deren Einsatz.

 

Angreifer bzw. Lauscher, die Unternehmen und Firmen bespitzeln oder Privatpersonen ausspähen, können solche technischen Möglichkeiten des Lauschangriffes nicht nutzen.

Diese Art von Abhörtechniken sprengen meist das Budget der Privatlauscher oder Industriespione bei Weitem und/oder es fehlen Zugriffsmöglichkeiten sowie know how, welches zur Nutzung solcher Abhörtechniken nötig wäre.

 

Moderne Lauscher brauchen solche Techniken aber nicht, denn es gibt erschreckend gute Abhörtechnik zum kleinen Preis, die bevorzugt von Lauschern verwendet wird. Sie glauben immer noch, abhören sei nicht so ohne Weiteres möglich? Dann lesen Sie hier weiter...

GET IN TOUCH - KONTAKTIEREN SIE UNS

 

ABHÖRWANZEN KÖNNEN ÜBERALL SEIN - WIR AUCH

 

Unser LAUSCHABWEHR-TEAM schützt Ihre Privatsphäre durch Abhörschutz, Lauschabwehr und Abwehr von Lauschangriffen auf Ihre Firma oder Ihr Zuhause. Lauschabwehr in Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Ulm, Heilbronn, Pforzheim, Reutlingen, Ludwigsburg, Esslingen am Neckar, Tübingen, Villingen-Schwenningen, Konstanz, Aalen, Sindelfingen, Schwäbisch Gmünd, Friedrichshafen, Offenburg, Göppingen, Waiblingen, Baden-Baden, Ravensburg, Lörrach, Böblingen, Rastatt, Heidenheim an der Brenz, Singen (Hohentwiel), Leonberg, Fellbach, Filderstadt, Lahr/Schwarzwald, Weinheim, Albstadt, Bruchsal, Rottenburg am Neckar, Bietigheim-Bissingen, Nürtingen, Kirchheim unter Teck, Schorndorf, Leinfelden-Echterdingen, Ettlingen, Schwäbisch Hall, Ostfildern, Backnang, Sinsheim, Kehl, Tuttlingen, Crailsheim, Balingen, Kornwestheim, Rheinfelden (Baden), Biberach an der Riß, Herrenberg, Radolfzell Bodensee, Weil am Rhein, Gaggenau, Bühl, Bretten, Vaihingen a.d. Enz.

KONTAKT | IMPRESSUM

 

© Copyright https://lauschabwehr-abhoerschutz-sweeping.de 2017 - 2018. All Rights Reserved